Aktuelle News vom GPB College

< Vorheriger Artikel
20.01.2014 08:56 Alter: 4 Jahre

Eindrücke aus dem Praktikum

von Frau Joy Joann Pace in der Studio Tomas Saraceno GmbH


„Ich absolviere eine Ausbildung zur kaufmännischen Assistentin Fachrichtung Fremdsprachen und hatte genaue Vorstellungen, wo ich mein Pflichtpraktikum machen wollte, nämlich in einer Botschaft, beim Auswärtigen Amt oder bei einem Buchhalter. 

Viele Bewerbungen wurden geschrieben, ebenso viele Absagen kamen und da habe ich beim Surfen einfach nach Praktikumsplätzen bei ebay Kleinanzeigen geschaut – sehr untypisch eigentlich, aber einen Versuch war es Wert. Ich bin sofort unter der Anzeige: "Künstlerstudio sucht Praktikanten für die Buchhaltung", fündig geworden. Es handelte sich hierbei um ein spanisches Atelier, somit hatte ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Einerseits eine Fremdsprache abgedeckt und meine gewünschte Buchhaltung. Ich habe mich also sofort beworben, zwei Tage darauf folgte das Bewerbungsgespräch und nach zwei langen Wochen der Ungewissheit kam endlich die Zusage für das Praktikum.

Voller Eifer habe ich dann das Praktikum früher als geplant begonnen und war leicht erstaunt über das angenehme und offene Arbeitsklima. Hier fühlte ich mich sofort wohl. Kein Zwang zur Bürokleidung, Arbeitsbeginn um 10 Uhr, eine ordentliche Mittagspause und viele nette internationale Leute und Künstler eben. 

Kommunikationssprachen sind Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch und so kulturell wie das Personal ist, so abwechslungsreich ist auch mein Tätigkeitsfeld. Ich bekomme sehr viele Einblicke in die Verwaltung, die Buchhaltung, Einkauf, Verkauf und Logistik, was die zuvor theoretisch erworbenen Kenntnisse wunderbar mit der Praxis verknüpft.

Neue, fleißige und pünktliche Praktikanten sind jederzeit willkommen! Ich habe mich für den Office Bereich entschieden, jedoch kann man auch gerne in der Produktion arbeiten.

Zu meinen täglichen sowie wöchentlichen Aufgaben gehören Posteingang und -ausgang, Rechnungen eintragen, kontieren und buchen, die Erstellung von Reisekostenabrechnungen und Bewirtungskosten, Korrespondenz mit Kunden, Lieferanten und Gallerieen, Assistenz für den Chef und Künstler, Reisen planen und organisieren und noch vieles mehr.

Zusätzlich zur schulischen Ausbildung ist das Praktikum einfach sehr hilfreich und eine super Vorbereitung auf den zukünftigen Berufsalltag und eine super Alternative zu einem "normalen" Büro.“

Wenn auch Sie sich für einen kaufmännischen Assistenz Beruf interessieren, bewerben Sie sich unter: 030 390481-0 oder kommen Sie am Donnerstag, den 23. Januar 2014 zu unserem Tag der offenen Tür.

Wir freuen uns auf Sie.



© 2011-2017 GPB College gGmbH