Gebäude des GPB College Berlin

Wissenschaftlicher Beirat

Bildung mit Zukunft

Ihr Erfolg steht bei uns im Mittelpunkt. Nicht nur auf die Abschlussprüfung, vor allem auch auf Ihren Einstieg ins Berufsleben möchten wir Sie bestens vorbereiten. Um unsere Arbeit ständig zu überprüfen und zu optimieren, sind wir vielfältig vernetzt (siehe Partner der GPB). Im Januar 2013 haben wir darüber hinaus einen eigenen Wissenschaftlichen Beirat ins Leben gerufen.

Aufgaben

Der wissenschaftliche Beirat der GPB setzt sich aus sachverständigen Hochschullehrern zusammen, die die Geschäftsführung  

  • in Fachfragen beruflicher Bildung unterstützen 
  • in wichtigen Fragen der Weiterentwicklung unserer Fort-, Aus- und Weiterbildung beraten 
  • bei der Sicherung der wissenschaftlichen Qualität der Weiterbildungsaktivitäten der GPB begleiten.

Die Mitarbeit im Beirat erfolgt ehrenamtlich und unabhängig.

Entstehung

Die ersten Aktivitäten des Wissenschaftlichen Beirats bei der GPB Berlin reichen zurück bis in die Gründungsphase der GPB Gesellschaften (1993). Insbesondere Herr Prof. Dr. Friedrich L. Holl hat die GPB Gesellschaften seit 1993 mit viel Engagement begleitet. Herr Prof. Dr. Klaus Ringhand hat ab dem Jahre 2000 ganz wesentlich an der innovativen Umgestaltung der Bildungsangebote der GPB mitgewirkt. Herr Prof. Dr. Carsten Busch unterstützt seit dem Jahre 2008 die GPB-Aktivitäten im Bereich Berufliche Bildung 2.0.

Mitglieder

Dem Beirat gehören momentan drei Mitglieder an. Es sind Wissenschaftler, die in den Bereichen Wirtschafts-, Medien- oder IT-Wissenschaften als Hochschullehrer tätig sind.

Prof. Dr. Carsten Busch

lehrt an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin im Internationalen Studiengang Medieninformatik. Arbeitsschwerpunkte sind: Medienwirtschaft, Interaktive Markenkulturen und Interaktives Lernen. Seit 2012 ist er Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften II der HTW Berlin. Er ist außerdem Direktor, Geschäftsführer und Gesellschafter des Instituts für Markenkommunikation IMK in Berlin.

Prof. Dr. Friedrich L. Holl

lehrt an der Fachhochschule Brandenburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind it-security / Datenschutz, Software- & Mediengestaltung, Innovations- & Kreativmanagement und eMedia.

Darüber hinaus ist er als IT-Berater und Datenschutzgutachter tätig.

    Prof. Dr. Klaus Ringhand

    lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin am Fachbereich „Duales Studium“ Wirtschaftsinformatik. Seine Schwerpunkte in der Lehre liegen im Bereich der betrieblichen Anwendung der Informationsverarbeitung (Geschäftsprozesse, ERP-Systeme). Professor Ringhand ist Mitautor eines Lehrbuches für die Ausbildung in den IT-Berufen. 


      © 2011-2017 GPB College gGmbH