Featured Links:
  • Die sprachliche Schnittstelle der Firma

    Englisch, Französisch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch: Für welche Sprachen entscheiden Sie sich?


Fremdsprachen­korrespondent/-in

Als Fremdsprachenkorrespondent/-in übernehmen Sie verantwortungsvolle Aufgaben in Ihrer Abteilung. Sie organisieren die Arbeitsabläufe im Büro und sind für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern in einem internationalen Umfeld zuständig. Vorgesetzte unterstützen Sie bei Vorträgen und Präsentationen. Außerdem bereiten Sie Konferenzen, Tagungen und Messen vor. Auch die Terminplanung und die Bearbeitung konkreter Sachaufgaben in unterschiedlichen Projekten gehören in Ihr Profil.

Diese anspruchsvollen Tätigkeiten erledigen Sie durch Ihre erworbenen Fachkenntnisse und speziell geförderte Schlüsselqualifikationen. Neben Englisch können Sie sich am GPB College zwischen Chinesisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch und Spanisch entscheiden.

Aufgabenfelder Fremdsprachen­korrespondenz

Sie sind die Trumpfkarte des Unternehmens, denn Sie bilden die Schnittstelle zu den deutschlandweit und international tätigen Unternehmen. Sie betreuen Kunden am Telefon, übernehmen den fremdsprachigen Schriftverkehr per E-Mail und Brief,  planen Termine und Reisen, kümmern sich um Vertragsmanagement und übernehmen allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben im Bereich Personalmanagement und Kundenbetreuung. Eventmanagement, Bearbeitung der nationalen und internationalen Korrespondenz, Sekretariatsführung, Betreuung von Kunden und Präsentationen gehören ebenso zu Ihren Aufgaben.

Passt der Beruf zu Ihnen?

Grundlegende Voraussetzung für die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten oder zur Fremdsprachenkorrespondentin:

  • Sie begeistern sich für Sprachen und Organisation ist für Sie kein Fremdwort
  • Sie haben Interesse an Politik und Wirtschaft und arbeiten sich schnell in neue Aufgabenbereiche und Themen ein
  • Sie haben ein Auge fürs Detail und sind aufgeschlossen und kommunikativ
  • Der Kontakt zu anderen Menschen in einem internationalen beruflichen Umfeld bereitet Ihnen Freude
  • Sie behalten auch in Stresssituationen den Überblick
  • Fehlerfreies Deutsch in Wort und Schrift gehört für Sie dazu
  • Außerdem bringen Sie sehr gute Englischkenntnisse mit

Karriere

Als Fremdsprachenkorrespondent/-in übernehmen Sie verantwortungsvolle Aufgaben in Unternehmen, Behörden, Ministerien oder internationalen Organisationen. Ob bei einem Start-Up in Berlin, einer Anwaltskanzlei in München, einem Automobilhersteller in Stuttgart oder der EU in Brüssel – Ihr Wissen und Können in Rechnungswesen, Büromanagement und Wirtschaftslehre machen Sie in Kombination mit Ihren umfangreichen Fremdsprachenkenntnissen zu einem wertvollen Ansprechpartner für Ihre Kollegen. Ob Sie hier in Deutschland arbeiten oder international Karriere machen wollen, das liegt in Ihrer Hand – Ihre Ausbildung qualifiziert Sie für beides.

Ausbildungsablauf

Die Ausbildung zum/zur Fremdsprachenkorrespondent/-in am GPB College dauert zwei Jahre. Sie erwerben die für Ihren Beruf erforderlichen Kenntnisse in Wirtschaftslehre, Rechnungswesen, Marketing, Büromanagement, Textverarbeitung, Berufliche Kommunikation sowie den Fremdsprachen. Bei diesen ist Englisch Pflichtsprache, zwei weitere Sprachen können Sie selbst auswählen. Diese beginnen für Sie mit dem Spracherwerb, später liegt der Schwerpunkt auf beruflicher Kommunikation und Übersetzungstätigkeiten. In Englisch liegt der Fokus auf den Anforderungen des beruflichen Alltags: berufliche Kommunikation, Übersetzen, Verhandlungsdolmetschen.

Praktische Erfahrung ergänzt die Theorie: Am Ende des ersten Jahres Ihrer Ausbildung absolvieren Sie ein vierwöchiges Betriebspraktikum, in welchem Sie Ihre erworbenen Kenntnisse festigen und vertiefen. Das Praktikum kann hier in Deutschland, aber auch im Ausland stattfinden.

Am Ende stehen die staatlichen Prüfungen in Englisch, der 2. Fremdsprache und Wirtschaftslehre an.

Interessant für Fremdsprachenbegeisterte: Der erfolgreiche Abschluss zum Fremdsprachenkorrespondenen bereitet auf die Ausbildung zum / zur Europakorrespondent/-in vor.

Nächste Schritte

Wir möchten Sie gerne kennenlernen. Melden Sie sich hierzu zu einer unserer Informationsveranstaltungen an oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Hier stellen wir Ihnen den Beruf Fremdsprachenkorrespondent / Fremdsprachenkorrespondentin oder auch maßgeschneiderte Alternativen vor und erläutern Ihnen den Ablauf der Ausbildung am GPB College. Weiterhin besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten zur finanziellen Förderung Ihrer Ausbildung.

Gern können Sie uns bereits vorab Ihre Bewerbungsunterlagen, bestehend aus einem kurzen Anschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und Ihrem letzten Zeugnis zukommen lassen, diese einfach zu Ihrem Beratungsgespräch mitbringen, oder sich auch erst einmal nur unverbindlich informieren.

Wenn alle Rahmenbedingungen geklärt sind, können Sie zum nächstmöglichen Termin bei uns starten. Noch Fragen? Hier geht es zu den Antworten!

Nächster Starttermin

Am 11.02.2019 startet Ihre Ausbildung zum / zur Fremdsprachenkorrespondent/-in am GPB College.

Informieren Sie sich ganz einfach im Voraus bei unseren Beratern/-innen. Sie erreichen uns telefonisch oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!