Featured Links:
  • Ein Meister der Sprachen

    Baue eine Brücke der Verständigung zwischen Menschen mit unterschiedlichen Sprachen.


Der Ausbildungsberuf Dolmetscher ist in Planung und daher gibt es auch noch keinen Starttermin.

Dolmetscher/in

Als Dolmetscher/in sind Sie dafür verantwortlich, dass zu jeder Zeit und an jedem Ort Menschen verschiedener Sprachen und Kulturen miteinander kommunizieren können. Dafür sind exzellente Sprachkenntnisse unerlässlich, dabei geht es nicht nur um gute Kenntnisse in der Fremdsprache, sondern um ein feines und zuverlässiges Sprachgefühl.

Zugangsvoraussetzung

Erfolgreicher Abschluss als Übersetzer in Fachrichtung Wirtschaft

Aufgabenfelder Dolmetscher/in

Sie beherrschen als Dolmetscher/in mehrere Sprachen und bauen eine Brücke der Verständigung zwischen Menschen mit unterschiedlichen Muttersprachen. Sie übersetzen die Ausgangssprache in die Zielsprache und umgekehrt. Dies erfolgt in der Regel in mündlicher Form. Das schnelle und präzise Jonglieren in einer anderen Sprache macht Sie zum Kommunikations- und Sprachtalent.

Ausbildungsablauf

In der einjährigen Ausbildung spezialisieren Sie sich auf eine Fremdsprache und auf das Konsekutivdolmetschen. Sie beschäftigen sich in der Ausbildung intensiv mit der Grammatik, Idiomatik und Orthografie. Auch Landeskunde und Textverarbeitung stehen auf dem Unterrichtsplan.

Passt der Beruf zu Ihnen?

Grundlegende Voraussetzungen für die Ausbildung zum Dolmetscher in Fachrichtung Wirtschaft, Technik und Umwelt sind:

  • Mündliches bzw. schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Flexibilität
  • Sorgfalt

Karriere

Nach Ihrem Abschluss werden Sie gesucht von:

  • Dolmetscherbüros,
  • EU-Institutionen (z.B. EU-Parlament, EU-Kommission),
  • Öffentlichen Verwaltungen (z.B. Bundesnachrichtendienst),
  • Korrespondenz- und Nachrichtenbüros (z.B. Presseagenturen),
  • Inter- und supranationalen Organisationen,
  • größeren Betrieben unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche uvm.

Nächste Schritte

Wir möchten Sie gerne kennenlernen. Melden Sie sich hierzu zu einer unserer Informationsveranstaltungen an. Hier stellen wir Ihnen den Beruf oder auch geeignete Alternativen vor und erläutern Ihnen den Ablauf der Ausbildung am GPB College. Weiterhin besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten zur finanziellen Förderung Ihrer Ausbildung.

Gern können Sie uns bereits vorab Ihre Bewerbungsunterlagen, bestehend aus einem kurzen Anschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf und Ihrem letzten Zeugnis senden.

Wenn alle Rahmenbedingungen geklärt sind, können Sie zum nächstmöglichen Termin bei uns starten. Noch Fragen? Hier geht es zu den Antworten!